Berliner Kreis Kritische Phänomenologie und Fundamentalanthropologie
Berliner Kreis Kritische Phänomenologie und Fundamentalanthropologie
 
Berliner Kreis Kritische Phänomenologie und Fundamentalanthropologie  

„In Beziehung auf meine zentripetalen Ichakte habe ich das
Bewusstsein des Ich kann. Es sind Tätigkeiten, und in ihrem
ganzen Ablauf liegt eben nicht bloß dahinlaufendes Geschehen
vor, sondern immerfort ist der Ablauf aus dem Ichzentrum hervor-
gegangen, und solange das der Fall ist, reicht das Bewusstsein
des 'ich tue', 'ich handle'."

- Edmund Husserl, Ideen zu einer reinen Phänomenologie -

 
 
 

Berliner Kreis "Kritische Phänomenologie und Fundamentalanthropologie"

Essays & Aufsätze

 

Dr. Thorsten Streubel: Das Gehirn - Geist - Problem aus phänomenologischer Sicht

Ich möchte im Folgenden den Versuch unternehmen, das Gehirn-Geist-Problem mit phänomenologischen Mitteln zu behandeln. Zu diesem Zweck werde ich mein Augenmerk auf die Phänomene von Körper und Geist richten und deren Verhältnis zu einander beschreiben. Dabei wird sich zeigen, dass sowohl naturale wie mentale Phänomene durch zwei weitere Phänomene bedingt sind, die weder der Kategorie des Körpers noch der des Geistes zugeordnet werden können: nämlich Bewusstsein und Leib. Erst die Berücksichtigung dieser Momente, so meine These,ermöglicht eine Reformulierung der traditionellen Körper-Geist-Problematik.

[ Download ] [ mehr lesen ]



 

© 2015 by Berliner Kreis Kritische Phänomenologie und FundamentalanthropologieImpressum